• KAMA -
  • KAMA -
  • KAMA -
  • KAMA -
  • KAMA -
  • KAMA -
  • KAMA -

Workflow für Faltschachteln „on demand“

Kleinauflagen erobern die Verpackung: für neue Produktsorten, individualisierte Designs und kleinere
Artikelpositionen (SKU’s). Im Digitaldruck schnell gedruckt - doch die Weiterverarbeitung braucht neue
Lösungen. Als erster Hersteller bietet KAMA einen effizienten Workflow für Faltschachteln „on demand“.
Herzstück ist die innovative FlexFold 52, die erste Faltschachtelklebemaschine für Kleinauflagen.
Weiterverarbeiten auf der Überholspur - Ob digital oder konventionell gedruckt: Der KAMA Workflow fertigt Faltschachteln in Kleinauflagen schnell, effizient und in höchster Qualität.
 
Stanzen, Braille,
Ausbrechen +
Nutzentrennung
Heißfolienprägen,
Hologramm aufprägen

+
Stanzen, Braille,
Ausbrechen +
Nutzentrennung
Netzwerk-Integration
via KAMA Cockpit
Netzwerk-Integration
via KAMA Cockpit
  • Wertschöpfung durch registergenaues Veredeln mit Heißfolie oder Hologramm
  • schnelles Umrüsten, flexibler Einsatz: vom Heißfolienprägen zum Stanzen in nur 10-15 Minuten
  • KAMA AutoRegister: richtet jeden Bogen
    anhand einer Druckmarke aus (± 0,1 mm)
  • KAMA SBU: Inline Ausbrechen und Nutzentrennen
    ohne Werkzeuge (!)
  • sehr schneller Auftragswechsel
Ohne Heißfolie/Hologramm Optionen Heißfolie/Hologramm
 
 
 
Workflow-Anbindung mit KAMA Cockpit
  • Client für Netzwerk-Integration via JDF
  • elektronisches Jobticket mit Track-and-Trace
  • kompatibel mit HP Smart Stream,
    Heidelberg Prinect u. a.
  • Positioniergerät CPX (Option)
 
INNOVATION
Falten, Kleben,
Inspektion +
Ausschleusung
Netzwerk-Integration
via KAMA Cockpit
  • Erste Faltschachtelklebemaschine speziell für Kleinauflagen
  • voll automatisiertes Set-up für sehr schnelle Auftrags- und Formatwechsel
  • Inspektion von Leimnaht und Barcode mit Ausschleusung
  • Text- und Farbkontrolle mit Ausschleusung für den digitalen Workflow
  • für Längsnahtschachteln und Automatikbodenschachteln
 
Video: Kama Workflow für Faltschachteln